Plus-Minus-Gruppe 1.Quartal 2018, 30.04.2018

Klicken, um Galerie zu öffnen

Die ersten 4 Events der Plus-Minus-Gruppe im Jahre 2018 liegen bereits hinter uns.
Da das Wetter immer gut mitgespielt hatte, waren alle Veranstaltungen auch ein voller Erfolg.
 
Am 6. Januar war die sogenannte Auftaktveranstaltung mit einem Spaziergang rund um Stetten und
der anschließenden Einkehr von 43 Personen im Vereinsheim am Sportplatz Stetten.
 
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fuhren 20 Personen am 26. Februar nach Pforzheim zum
Gasometer in den Enzauen. Die Ausstellung „Rom 312“ wurde bereits zum x-ten mal verlängert und
so nutzten wir die Gelegenheit, diese wunderbare und einmalige Ausstellung des Künstlers Asisi uns
anzusehen. Das Staunen der Teilnehmer die zum ersten mal in diesem Kessel standen, war unfassbar.
Der anschließende kleine Spaziergang an der Enz entlang zum Wirtshaus Lehner’s tat in der kühlen
und sonnigen Luft sehr gut.
 
Dann wartete das Collegium Wirtemberg am 8. März mit einer Weinprobe auf. 16 Personen machten
sich vom Bahnhof Untertürkheim zu Fuß auf den Weg durch die Weinberge Richtung Rotenberg. An
der Kelter wurden wir freundlich empfangen und hatten in einem kleinen Nebenzimmer eine ganz
persönliche Weinprobe. Dazwischen gingen wir kurz hinaus, um den wunderbaren Sonnenuntergang
über Stuttgart zu erleben.
 
Bereits am 07. April machten sich 17 Wanderer, bei sommerlichen Temperaturen, auf die 13. DAVEtappe des Remstalhöhenweges unter die Füße zu nehmen. Der Start war in Miedelsbach und das
Ende in Rohrbronn. In Schornbach, wo knapp die Hälfte der 19 km-Strecke bewältigt war, kehrten wir
zum Mittagessen ein. Von Rohrbronn brachte uns der Bus zum Bahnhof Winterbach, wo wir in einem
netten kleinen Lokal die letzten Sonnenstrahlen in der Gartenwirtschaft genießen konnten.
 
22. April, am Bergfest im Klettergarten Stetten, war die Plus-Minus-Gruppe voll im Einsatz bei der
Getränkeausgabe.
 
Nun steht am 6. Mai ein Ausflug mit Bahn und „Räuberbus“ in den Schwäbischen Wald an. Im
Wetzsteinstollen bei Spiegelberg habe wir eine Gruppenführung organisiert. Näheres hierzu siehe
Ausschreibung.

 
Text: Carola Baur
Bilder: Teilnehmer

Zurück