Bezirksgruppenausfahrt Vogesen, 27.10. - 30.10.2022

Die Bezirksgruppenausfahrt führte dieses Jahr in die Hochvogesen rund um den Grand Ballon. 15 Teilnehmer:innen kamen am 27.10.2022 im Chalet Hotel Grand Ballon am Col de Brand Ballon an. Die Zeit bis zum Bezug der Zimmer nutzte die Gruppe zu einem kleinen Ausflug auf den Gipfel des Grand Ballon (1424 m) zum Denkmal Blues Diables. Kurz entschlossen führte die Wanderung weiter zum Col du Haag und von dort zu dem tiefergelegenen Lac de Ballon, der auf genau 1000 m liegt. Über Waldwege ging es dann mit einer Einkehr in der Ferme Auberge Gustliberg zurück zum Quartier.

Am 28.10.2020 teilte sich die Gruppe. Ein Teil starte am Lac de Lauch und begann den Aufstieg von dort zum Grat in Richtung des Petit Ballon und dann über das Lauchtal und die Lauchwasserfälle wieder zurück zum Lauchsee. Eine mit 20 km anspruchsvolle Tour.
Die zweite Gruppe startete etwas gemütlicher vom Col du Boenlesgrab zum Petit Ballon (1272m) und über die Ferme Auberge Kahlenwasen zurück zum Col de Boenlesgrab. Bei bestem Wetter für beide Gruppen ein erfüllter Tag mit wundervollen Ausblicken und schönen Herbstfarben.
Die Tour Petit Ballon Tour auf Komoot anzeigen lassen: https://www.komoot.de/tour/968315075

Am Samstag plante die ganze Gruppe die Überschreitung des Grand Ventron (1204m), der auf der Grenze der Departements Haut-Rhin und Vosges liegt. Vom Lac de Kruth-Wildenstein ging es vorbei an den Cascades de Bockloch zum Col de Bockloch über 700 HM auf den Grand Ventron. Auf dem Gipfel konnten an der Orientierungstafel sämtliche umliegende Höhenzüge und Berggipfel bestimmt werden. Danach führte der Rückweg über den Petit Ventron hinunter zum Lac de Kruth-Wildenstein. Diese Tour war mit 15 km und 700 Höhemeter für manche doch eine anspruchsvolle Herausforderung.
Diese Tour auf Komoot anzeigen lassen: https://www.komoot.de/tour/968313745

Nach 4 Tagen war die Ausfahrt auch schon wieder vorbei. Nach einem Spaziergang durch Munster und Riquewihr kamen die Teilnehmer am Sonntagabend wieder zu Hause an.

Die BG Remstal bedankt sich bei allen Mitwirkenden, vor allem Erich und Siggi, und bei den Teilnehmern für das Engagement bei dieser vermutlich letzten Bezirksgruppenausfahrt.
 
Text: Helmut Reinhart
Bilder: Teilnehmer

Zurück