Nächster Gruppenabend am 06.11.2018

Barbara Esser: "Trekkingreise Marokko"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 06.11.2018 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam schenkt Getränke aus. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Ab 20.00 Uhr berichtet Helmut Reinhard über Vergangenes und das Neueste aus dem Vereinsleben.

Vortrag:
Abseits von Touristenpfaden wandern wir am Fuße des hohen Atlas und in der Sahara-Wüste. Unser Reiseleiter Achmat zeigte unserer 15köpfigen Reisegruppe seine Farben Marokkos und die möchte ich Ihnen mit meinen Fotos zeigen und gerne darüber erzählen. Das Spektrum erstreckt sich über die Königsstadt Marrakesch, einem Maultier-Trek von Berberdort zu Berberdorf im Rosental und einem Zelttrekking mit Dromedaren in der Wüste Erg Chebbi.

Weitere Infos zur Reise:
Trekkinggruppenreise vom 26. April bis 10. Mai 2018
Die Rundreise beginnt und endet in Marrakesch mit insgesamt 2 ½ Besichtigungstagen.
Trekking im Rosental mit 5 Übernachtungen bei Berberfamilien
Wüstentrekking mit 2 Zeltübernachtungen in der Sahara-Wüste

Herbstwanderung am 14.10.2018

Wanderung durch die schwäbische Toskana / Heilbronner Land, Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald

Die Herbstwanderung 2018 führt uns entlang der Weinberge hinauf auf die Löwensteiner Burgruine und um den Breitenauer See.

Wegstrecke:
Wir wandern durch Weinberge, Wälder, kleine Dörfer und vorbei am Breitenauer See. Vom ruhigen Hößlinsülz und Weiler Rittelhof am Waldrand geht es hinauf ins Städtchen Löwenstein (385 m). Die Ausblicke von den Löwensteiner Bergen hinunter nach Obersulm ins Sulmtal und auf den Breitenauer See sind eine Augenweide. Über der Stadt erhebt sich die Burg Löwenstein. Es ist die Ruine einer mittelalterlichen Burg. Wir wandern weiter bis hin zum ehemaligen Zisterzienserinnen Kloster Lichtenstern. Dann  geht es über die Weinberge und Wälder zum Breitenauer See. Vom See führt der Wanderweg nach Hößlinsülz hinüber, wo wir dann zum Abschuss unserer Tour in der Gaststätte Linde einkehren.
Ausschreibung    Karte

Nächster Gruppenabend am 09.10.2018

Dietrich Hub: "Von der Idee bis zum erlebnispädagogischen Outdoor- Reiseführer"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 09.10.2018 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam schenkt Getränke aus. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Ein Mitglied des Vorstandes berichtet über die wichtigsten Neuigkeiten aus Arbeit der Bezirksgruppe der Sektion und gibt eine kurze Übersicht über unsere Bergtouren im Jahr 2018.

Vortrag:
Wir benutzen sie oft auf unseren Touren - machen uns aber keine Gedankendarüber, wie ein Reiseführer entsteht.
Dr.  Dietrich Hub ist Pfarrer, Kommunikationswirt und Sozialwirt aus Kernen. Er schreibt auch Reisereportagen und Kriminalromane und ist mit der Familie häufig unterwegs  zu Fuß, per Kanu, mit dem Wohnwagen, dem Motorrad  oder auch auf Schiffen. Damit Outdoor zum unvergesslichen Familienabenteuer wird, hat er verschiedene Outdoorführer für Familien geschrieben. Seine letzte Unternehmung war eine Reise durch Armenien um darüber einen Motorradführer herauszugeben.
Er berichtet im Gruppenabend darüber, wie ein solcher Outdoorführer entsteht, wie er die Aktivitäten mit seinen Kindern ausprobiert und das Ganze dann mit Bildern und Text in einem Wanderführer niederschreibt. Nicht ganz unwesentlich ist die Vorbereitung mit Karten und die Zusammenarbeit mit Verlagen. Er stellte einige  Touren vor, die sicherlich auch für Erwachsene einen hohen Erlebniswert haben und zum Nachmachen anregen sollen. Außerdem berichtet er von seiner diesjährigen Motorradreise durch das wilde Armenien.

Nächster Gruppenabend am 05.06.2018

Sven Schmid: "Kirgisistan und Tajikistan - Berge, Land und Leute"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 05.06.2018 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam schenkt Getränke aus. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Ab 20.00 Uhr berichtet Helmut Reinhard über Vergangenes und das Neueste aus dem Vereinsleben.

Sven Schmid, er war schon einige Male für den DAV tätig, kommt extra aus München um uns seine Bilder aus seiner Reise 2017 zu präsentieren. Ein Bericht über dieses Abenteuer steht in unserer AlpinAusgabe Januar 2018. Mit seinem Firmenpartner zusammen hat er die Drohnenaufnahmen für die Stuttgarter Alpenvereinshütten gedreht.
Sein Vortrag steht unter dem Motto:
Kirgisistan und Tajikistan - Berge, Land und Leute
Im ersten Teil geht es per Jeep von Bishkek, der Hauptstadt Kirgisistans, über den Yssykköl-See durch das an China angrenzende Tian Shan Gebirge. Dann folgen wir dem Pamir Highway von Osh nach Dushanbe in Tajikistan, vorbei an Pik Lenin und entlang der Grenze zu Afghanistan. Zu Fuß geht es fünf Tage über den Shtik Lazar Pass von Bachor nach Bardara.
 

Nächster Gruppenabend am 08.05.2018

Isabell Schwarz & Gabi Vogt: "Grönland, Arctic Circle Trail"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 08.05.2018 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam schenkt Getränke aus. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Ab 20.00 Uhr berichtet Helmut Reinhard über Vergangenes und das Neueste aus dem Vereinsleben.

Isabell Schwarz & Gabi Vogt berichten über Grönland, Arctic Circle Trail: 10 Tage auf einsamen Wegen gehen, mit dem Zelt in der Natur unterwegs sein, ein Land weit weg, nur wir und unsere Wanderschuhe, kein Ort zwischendurch, Ruhe, alleine Sein und Zeit für ganz viele Fotos. Wer Lust auf Grönland hat den laden wir sehr gerne zu unserem Vortrag ein und kann unseren Reisebericht miterleben.


 

Große Frühjahrswanderung 2017 am 05.05.2018

Die Schwäbische Alb, das schwäbischste aller Gebirge dieser Welt, hat mal wieder einen Besuch aus dem Remstal verdient. Dieses Mal wollen wir auf der Alb südlich von Reutlingen in der Nähe von Sonnenbühl auf einer Höhe zwischen etwa 700 und 850 m ü.NN dem Frühling entgegen wandern.
Es handelt sich dabei um den s.g.
Grenzgänger Weg, an dem sich die Territorien von Württemberg und Preußen in „grauer Vorzeit“ berührten.
Geplant sind die Routen über 20 und 30 km. Die Strecken liegen auf Waldwegen oder befestigten Wirtschaftswegen, so dass bei längerer Zeit trockenen Wetters grundsätzlich auch mit leichtem Schuhwerk gegangen werden kann. Nur bei
Feuchtigkeit empfiehlt sich wegen weniger Waldpassagen die festere Variante. Vesper sollte jeder im üblichen Rahmen mit sich führen. Die Höhendifferenz auf der 20- er Route liegt mit rd. 400 m im moderaten Bereich.
Als
Abschluss haben wir im Ausflugslokal Bärentatze direkt bei der Bärenhöhle reserviert. Dort können wir aus der gesamten Karte wählen und bei schönem Wetter sicher auch draußen Plätze zusammen finden.

Ausschreibung

 

Radtour ab Winterbach am 01.05.2018

„Auf den Spuren der Staufer“, Radtour von Winterbach zu den Klöstern Adelberg und Lorch, geplant und durchgeführt von Katja Siegmann.
Ausschreibung
 

Radtour Aussichtsreiches Stuttgart am Sa 28.04.2018

Treffpunkt: Bahnhof Waiblingen um 10 Uhr.

Die Tour führt über viele herrliche Aussichtpunkte auf Stuttgart und Umgebung und führt überwiegend durchs Grüne. Der Start ist in Waiblingen am Bahnhof. Zunächst an den Neckar bei Hofen, dann vorbei an Gärten durch Weinberge hinauf zum Burgholzhof und vorbei am Aussichtsturm. Dann hinunter nach Feuerbach. Hier folgt eine kurze Querung des Industriegebietes. Weiter führt die Fahrt über ruhige Straßen zur Hohen Wart, durch den Wald bis zur Solitude und weiter zum Bärensee. Von dort zum Birkenkopf und über den Bismarckturm zum Killesberg und über das grüne U und den Rosensteinpark zum Neckar und über Cannstatt und Sommerrain zurück nach Waiblingen.

Aussichtsreiche Tour über 60 km. Geeignet für Tourenräder, Rennräder oder MTB.
Wegbeschaffenheit: asphaltierte Wirtschaftswege, befestigte Forstwege, Straßen.
Infos bei Edwin Bez   Tel.:07151/58959, ebez@gmx.de