Nächster Gruppenabend am 02.04.2019

Raimund Wimmer: "Arbeit und Ausbildung bei der Bergwacht"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 02.04.2019 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam schenkt Getränke aus. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Zu Beginn des Gruppenabends berichtet Helmut Reinhard über den Saisonauftakt am 23.3.2019, eine neue Veranstaltung der BG Remstal.

Vortrag:
Raimund Wimmer, Pressesprecher der Bergwacht Baden-Württemberg stellt in einem Bildvortrag die Arbeit und Ausbildung bei der Bergwacht in Baden Württemberg vor.
Oft liest man folgende und ähnliche Überschriften in der Presse:
31.1.2019 Rottweil: Spaziergängerin stürzt am Neckar und muss über den Fluss geborgen werden
28.12.2018 Lenninger Tal: Gleitschirmflieger muss aus Baum gerettet werden…-
10.7.2018 Bad Urach: Motorradfahrer stürzt 100 m in die Tiefe
Solche und ähnliche Einsatzszenarien der Bergwacht erfordern eine sehr gute Ausbildung und optimale Organisation bei der Bergwacht. Viele Outdoor-Sportler nehmen die Arbeit der Bergwacht in Anspruch, ohne daran zu denken, wie viel Engagement und ehrenamtliche Arbeit von Freiwilligen dahintersteckt. Raimund Wimmer berichtet in seinem Bildervortrag über solche und ähnliche Einsätze der Bergwacht, aber auch über die notwendige Ausbildung und Organisation der Bergwacht.

Foto: Bergwacht Württemberg, Raimund Wimmer

Veranstaltung Saisonauftakt am Samstag 23.03.2019

Wir freuen uns über Ihr Kommen.

.

.

.

.

Nächster Gruppenabend am 12.03.2019

Markus Lieber: "Watzmann-Ostwand"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 12.03.2019 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam schenkt Getränke aus. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Ab 20.00 Uhr berichtet Helmut Reinhard über Vergangenes und das Neueste aus dem Vereinsleben.

Vortrag:
Nach vielen Jahren Bergerfahrung vom Wandern über Felsklettern, Hochtouren und Bergsteigen konnten wir 2015 zu Viert die Watzmann-Ostwand durchsteigen.
Am Anfang standen eine launischen Bemerkung und ein Flyer über ordentliche Bergstiefel, das Ergebnis war einer der Höhepunkte unserer alpinen Karriere.
Nach Weißmies, Stüdlgrat, Monte-Rosa und Mont Blanc stellten wir uns der Herausforderung Ostwand und erlebten den Mythos der höchsten Wand in den Ostalpen am eigenen Leib - zwischen Begeisterung, Leidenschaft und Qual!
Gerne berichte ich mit Bildern und anderen Quellen über unsere Erfahrungen und Lehren bei dieser alpinen Unternehmung zur Freude, Unterhaltung, Motivation und Mahnung aller Interessierten.

Mitgliederversammlung am Dienstag 05.02.2019

Die Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe Remstal, Sektion Stuttgart e.V. des DAV findet am Dienstag 5.2.2019,  20.00 Uhr im Saal des evangelischen Gemeindehauses in Kernen-Stetten, Mühlstr. 1 statt.

Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Relex-Bus, Linie X 20. Fahrplan Relex 20 siehe: http://www.vvs.de/relex/

In der Mitgliederversammlung sind wieder einige Positionen durch Wahlen neu zu besetzen. Es sind neben dem Bezirksgruppenleiter Helmut Reinhard auch die Vertreter der Familiengruppe, der Internetverantwortliche, die Presseverantwortliche und die beiden Kassenprüfer neu zu wählen. Seit längerer Zeit ist die Position des Stellvertretenden Bezirksgruppenleiters offen, hier wird noch ein/e Nachfolger/in  gesucht.
Alle Mitglieder sind recht herzlich zum Besuch der Mitgliederversammlung aufgefordert.
Der Bezirksgruppenleiter wird in seinem Bericht auch auf Möglichkeiten eingehen, die Bezirksgruppe umzustrukturieren und zu erweitern um das Angebot für die Mitglieder attraktiver zu gestalten. Im Jahresbericht der Tourenleiter werden die letztjährigen Touren nochmals dargestellt und ausgewertet. Die Jugend berichtet in einem Kurzbeitrag über ihre Ausfahrten im Jahr 2018.

Tagesordnung:
Begrüßung
Bericht des Bezirksgruppenleiters
Bericht des Kassenwartes
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Kassenwartes
Berichte der Gruppen
Berichte der Sachgebiete
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Beirates und Vorstandes
Wahlen
Ehrungen

Über Euer Kommen freuen sich der Vorstand und die Beiräte.

Nächster Gruppenabend am 08.01.2019

Charly Wehrle: "Aus dem Leben eines Hüttenwirts"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 08.01.2019 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam schenkt Getränke aus. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Ab 20.00 Uhr berichtet Helmut Reinhard über Vergangenes und das Neueste aus dem Vereinsleben.

Vortrag:
Charly berichtet uns über seine Arbeit als Hüttenwirt der Frederik-Simms-Hütte, eine der beiden Hochgebirgshütten der Sektion Stuttgart. Er zeigt Bilder über die Hütte und die umliegenden Gipfel und Wege. Sein Bericht zeigt das große Aufgabenfeld eines Hüttenwirtes, von der Bewartung der Wege, der Gästebetreuung, bis hin zur Mithilfe bei Rettungseinsätzen. Besonders die Hüttentechnik, von der Wasserversorgung bis zur Solarenergie, stellen den Hüttenwirt vor täglich andere Herausforderungen. Dieses Jahr war der Weg zur Hütte durch mehrere Muren verschüttet, was besondere Probleme mit sich brachte.

Vor dem Vortrag zeigt Helmut Reinhard, der sich schon länger mit der Geschichte der Sektionshütten beschäftigt, historische Bilder und Dokumente aus der Geschichte der Frederik-Simms-Hütte.

Über Charly Wehrle:
Charly Wehrle hat bisher 10 Bücher veröffentlicht und verschiedene Projekte durchgeführt. Eines davon, eine Reise ganz besonderer Art, führte ihn und seine Freunde1998 nach Nepal. Um ihren Freund Sherpa Gyalzen ein Geburtstagsständchen in dessen Heimat Namche Bazar spielen zu können, nahmen sie ihre Instrumente mit und wanderten in das Everest-Dorf.
Sein letztes Projekt war 2018 eine 12-tägige Wanderung um seine oberschwäbische Heimat. Dazu hat er seine Erlebnisse, Eindrücke und Gedanken in dem Buch „400 km Heimat- zu Fuß um Oberschwaben“ veröffentlicht. Mit spannenden Einschüben zu Wissenswertem und Unterhaltsamem rund um Oberschwaben hat er die einzelnen Wegabschnitte untermalt. Eine eigenwillige Wanderung zum Lesen, Nachmachen und selber Erleben.
Im Rahmen des Vortrags wird er seine Ausführungen mit Lesungen aus seinen Büchern untermauern.

Jahresabschlusswanderung am 31.12.2018

Am 31.12.2018 wollen wir zum ersten Mal gemeinsam mit der Bezirksgruppe Rems-Murr eine kleine Wanderung auf den Kernen machen.
Treffpunkt für den 1-stündigen Aufstieg ist um 10 Uhr jeweils an der Kelter in Stetten, Rommelshausen und Fellbach.  Die Wanderung ab Stetten führt Carola Baur, ab alte Kelter Rommelshausen führt Dietrich Murrmann und ab Fellbach neue Kelter, Rolf Münchinger. Treffpunkt ist dann um 11 Uhr am Kernenturm vor dem Kiosk, wo es heiße und kalte Getränke sowie Grillwürste gibt.
Gemeinsam wollen wir das Jahr 2018 bei netten Gesprächen ausklingen lassen, bevor dann die Nachtschwärmer zu Ihren Silvester-Events gehen.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Ich freue mich gemeinsam mit Hermann auf viele Mitwanderer.
Bis bald

Carola Baur

Bergweihnacht im Klettergarten Stetten am Samstag 22.12.2018

Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Nächster Gruppenabend am 04.12.2018

Carola Baur: "Der Zauber Vietnams"

Der nächste Gruppenabend findet am Dienstag 06.11.2018 im evang. Gemeindehaus Mühlstraße 1 in 71394 Kernen – Ortsteil Stetten statt. Unser Bewirtschaftungsteam wird uns mit Hefezopf und anderen guten Dingen in Weihnachtsstimmung bringen. Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Zum Gruppenabend am 4.12.2018 hält Carola Baur einen Bildervortrag mit dem Thema:
„Der Zauber Vietnams" - vom Süden bis in den Norden. Im März 2018 bereiste sie das Land der Vielfalt mit dem Boot, dem Flieger, dem Zug, zu Fuß und auf dem Rad. Vom Mekong Delta im Süden, über Hoi An der UNESCO-Welterbe Hafenstadt in der Mitte, bis zur Hauptstadt Hanoi im Norden. In Mai Chau wanderte sie durch Dörfer des Thai Volkes. Der grandiose Abschluss fand an Bord einer Dschunke in der Halong-Bucht statt.

Carola Baur ist die Leiterin der Plus-Minus-Gruppe der Bezirksgruppe Remstal. Mit dieser Gruppe bewältigte sie in 7 Jahren den Remstal-Höhenweg vom Ursprung bis zur Einmündung in den Neckar mit 226 km. Seit vielen Jahren organisiert sie für die Mitglieder das, schon legendäre Inselwandern, bei dem sehr viele Inseln und andere landschaftliche schöne Reisegebiete „erwandert“ wurden. In diesem Jahr waren sie zum zweiten Mal in Kalabrien. Auch für 2020 ist nochmal eine Wanderwoche in Kalabrien geplant.

In Vietnam war sie im Rahmen einer geführten Reise unterwegs, sie wird mit Ihren Bildern und Berichten den Besuchern des Gruppeabends die Vielfalt des Landes und ihrer Bewohner im Rahmen ihres Bildervortrages nahebringen.

Besonders wichtig: Am Gruppenabend wird das neue Jahresprogramm 2019 vorgestellt, mit interessanten Wanderungen, Berg- und Eistouren. Schon dies wäre ein Grund zum Gruppenabend zu kommen, denn das offizielle Programm der Sektion wird erst Anfang Januar freigeschaltet. So habt Ihr die Möglichkeit in Ruhe über Weihnachten die nächsten Bergtouren zu planen.