Hochtouren in der Monte-Rosa Gruppe, 07.07. - 11.07.2021

Klicken, um Galerie zu öffnen

Endlich geht es wieder los. Nach einem Jahr Pause geht die erste Hochtour der Bezirksgruppe in die Monte Rosa Gruppe. Von Alagna im Aostatal ging es mit der Seilbahn zur Punta Indren. Zu Fuß machten wir uns auf, zum Rifugio Mantova, unserer ersten Hütte.

Am nächsten Morgen stiegen wir auf zum Rifugio Gnifetti. Unsere Unterkunft für die nächsten Tage. Da das Wetter nicht immer optimal war, mussten wir von Tag zu Tag entscheiden welcher Gipfel es sein sollte. Auf dem Programm standen die Vincent-Pyramide 4215 m, das Balmenhorn 4167 m, die Signalkuppe 4.559 m, die Parrotspitze 4436 m und die Ludwigshöhe  4342 m. Alle Gipfel konnten wir erfolgreich besteigen. Die Vincent-Pyramide sogar 2 Mal.  

5 Tage in der Monte Rosa, schön war´s.
 
Text: Rainer Brucker
Bilder: Teilnehmer

Zurück