Panoramaweg Baden-Baden, 14.09. - 16.09.2018

Klicken, um Galerie zu öffnen

Der Premium-Wanderweg "Panoramaweg Baden-Baden" bietet auf seinen 42 km Weglänge eine traumhafte Umgebung und herrliche Ausblicke über die gesamte Stadt und den nahe liegenden Nordschwarzwald. Die exklusive Auszeichnung steht für eine erstaunliche Vielfalt an abwechslungsreicher und ungewöhnlicher Natur. Der Wanderweg vereinigt die außergewöhnliche Atmosphäre der hübschen Kurstadt mit der anregenden Landschaft des Schwarzwaldes.
Den Panoramaweg starteten wir in Oosscheurn, den nördlichsten Stadtteil von Baden-Baden. Am Wald entlang wandern wir im Uhrzeigersinn bis zum Bernhardusbrunnen, und weiter hinauf bis zum Balzenberg. Von hier hatten wir einen wunderbaren Rundblick über den Nordschwarzwald. Anschließend führte der Wanderweg uns weiter an der Talstation der Merkur-Bergbahn vorbei bis zum Forellenhof. Hier endete nach 16 km unsere 1. Etappe bei kühlem und grauem Wetter.
Am nächsten Tag begann unsere Wanderung wieder bei herrlichem Wanderwetter am Forellenhof in Oberbeuern. Die kurze Etappe von nur 10 km zum Geroldsauer Wasserfall und weiter bis zu unserem Quartier in Geroldsau, legten wir am Vormittag zurück. Das schönste Stück der gesamten Tour war dabei das Stück entlang des Baches bis zum kleinen
Wasserfall. Am Nachmittag fuhren wir mit dem Bus in die Innenstadt von Baden-Baden um
das wunderschöne Städtchen zu erkunden.
Am dritten Tag gingen wir bei sonnigem Wetter vom Waldparkplatz Malschbach los und wanderten hinauf zum Louisfelsen und zum Waldhaus Batschari. Nach einer Mittagsrast mit herrlichem Blick auf den Battert und den Merkur ging es weiter und wir konnten weiter wunderschöne Aussichten und reizvolle, unterschiedliche Gesteinsformationen betrachten. Nach 16 km kamen wir wieder an unserem Ausgangspunkt an, wo wir vor drei Tagen
losgewandert waren.
Alle 13 Wanderer konnten diese wunderschöne Wanderung bei bestem Wetter genießen.
 
Text: Carola Baur
Bilder: Carola Baur

Zurück