Radtour über die Höhen des Remstals, 13.06.2021

Klicken, um Galerie zu öffnen

Endlich darf es wieder losgehen ...
Am Sonntag, 13. Juni 2021 konnte bei Traumwetter und genialen Temperaturen eine Radtour durchgeführt werden.
Überpünktlich haben sich alle 19 Radlerinnen und Radler an der S-Bahn-Station Stetten-Beinstein versammelt. Nach einer kurzen Einweisung gings los. Zuerst ein kurzes Stück der Rems entlang nach Großheppach. Die erste Steigung führt uns hinauf nach Gundelsbach, weiter durch das Gondelsbacher Täle zur Buocher Höhe. Die erste Steigung war bereits eine Herausforderung und etwas schweißtreibend. Wir fahren nahezu eben bis zur Kreuzeiche, dann wieder ansteigend Richtung Buoch. Belohnt wurden wir für die Mühen des Anstieges und das viele auf und ab, als wir aus dem Wald hinausfuhren. Ein Feld mit tollen Mohnblüten, einem herrlichen Blick auf die Schwäbische Alb und einem weiteren Ziel, die Windräder hoch über Winterbach. Die Fahrt geht weiter, durch Buoch hindurch, dann hinab durch den Wald in welligem Gelände weiter, an Mammutbäumen vorbei und steil abwärts nach Schornbach. Wir fuhren durch einige Pferdehöfe hindurch zur Vorstadt von Schorndorf. Hier war Aufmerksamkeit im Straßenverkehr angesagt, bevor wir entlang der Remstalroute nach Winterbach weiterfuhren.
In Winterbach erwartet uns die nächste längere Steigung. Vorbei am Freibad und dem Stausee, durch das Lehenbachtal hinauf auf den Schurwald. Kein Problem für unsere E-Biker, aber auch die „richtigen“ Radfahrer kamen zwar etwas verschwitzt, aber glücklich und zufrieden an den Windrädern oben an. Kurz vor Manolzweiler bot sich wieder ein schöner Blick auf die bereits zurückgelegte Strecke Richtung Buoch.
Eine lange Abfahrt durch den Wald verschaffte eine angenehme Abkühlung. Durch Baach hindurch, an schönen Wiesen vorbei, wo uns etliche Vierbeiner erwarten, ging es in welligem Gelände nach Schnait, Beutelsbach, Endersbach und dem Zielort Stetten. Im TV-Heim ließen wir die erlebnisreichen Radstunden (50km und 680HM) Revue passieren.
 
Text: Elke Partsch
Bilder: Teilnehmer

Zurück